top of page

FC Domstadt Fritzlar siegt souverän gegen FSG Chattengau Metze


Am vergangenen Sonntag traf der FC Domstadt Fritzlar auf die FSG Chattengau Metze. Bei angenehmen Temperaturen pfiff der Schiedsrichter Kevin Hesse das Spiel pünktlich um 15 Uhr an.

Von Beginn an zeigte der FC Domstadt Fritzlar ein starkes Offensivspiel und setzte die Gäste unter Druck. Bereits in der 8. Minute eröffnete Spielertrainer M. Gülsen das Torfestival für sein Team.


Die FSG Chattengau Metze versuchte sich zu wehren, konnte aber die gut organisierte Abwehr des FC Domstadt nicht überwinden. In der 23. Minute bot sich Marvin Diehl die Chance, die Führung auszubauen, als ein Spieler der Domstädter im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt, und M. Diehl verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 2:0-Halbzeitstand.


Auch nach der Pause ließ der FC Domstadt Fritzlar nicht nach und drängte weiter auf Tore. In der 75. Minute war es dann Erdinc Güney, der den Ball im Tor der Gäste versenkte und damit auf 3:0 erhöhte. Doch damit nicht genug: Nur fünf Minuten später gelang Güney seinen bereits 13. Saisontreffer. Mit diesem Tor besiegelte Güney den Endstand und damit einen verdienten Sieg für den FC Domstadt Fritzlar.


Die Fans feierten ihre Mannschaft ausgelassen und jubelten über diesen überzeugenden Sieg. Mit dieser Leistung festigt der FC Domstadt Fritzlar die Tabellenführung in der Liga und kann optimistisch in die kommenden Spiele blicken.


FC Domstadt II - FSG Chattengau Metze II 4:1


Die Mannschaft von J. Groh kam in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel. Die Zuschauer mussten zusehen, wie sich die Reserve des FC Domstadt durch zu viele unnötige Ballverluste das Leben schwer machte. Auch konnten einige gute Chancen einfach nicht verwandelt werden. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kassierte die Mannschaft des FC Domstadt II dann sogar einen Gegentreffer zum 0:1-Halbzeitstand.

Die Ansprache in der Halbzeitpause schien zu wirken. In der zweiten Halbzeit wurde dann endlich wieder Fußball gespielt. André Strippel konnte in der 52. Minute sowie in der 55. Minute für klare Verhältnisse sorgen und sein Team in Führung bringen. In der 74. sowie in der 79. Spielminute machte es Zoubir nach und erhöhte die Führung auf den 4:1 Endstand.

Beide Mannschaften sind damit weiterhin Tabellenführer und auf einem guten Weg in die Endphase der Saison.


Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 14.04., muss unsere 1. Mannschaft bereits um 13 Uhr bei der SC Edermünde II antreten. Unsere Reserve empfängt am 21. April um 13 Uhr in Zennern den TSV Remseld zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga B. Beide Mannschaften freuen sich auf die Unterstützung der Fans.

377 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page