top of page

FC Domstadt holt drei Punkte gegen die FV Fe/Lo/Ni

Domstädter schlagen Kördel-Elf mit 1:3

In einem packenden Spiel konnte der FC Domstadt Fritzlar drei wichtige Punkte im Auswärtsspiel gegen die FV Felsberg / Lore / Niedervorschütz einfahren. Die Domstädter gingen durch einen frühen Treffer in der vierten Spielminute durch Torjäger Timo Appel in Führung. Bereits in der 11. Spielminute konnte jedoch die Kördel-Elf in Person von G.Topsakal den Ausgleichstreffer erzielen.


Doch bevor es in die Kabine zum Pausentee ging, konnte der FC Domstadt durch J. Bernert mit 1:2 in Führung gehen. Die Domstädter lieferten eine überzeugende Leistung ab und konnten kurz vor Schluss durch einen sehenswerten Treffer von J.Bolten die Führung zum 1:3 ausbauen. Geleitet wurde die Partie von dem Unparteiischen Florian Matheiowetz, der das Spiel pünktlich beim Endstand von 1:3 abpfiff. Die zahlreich mitgereisten Domstadt-Fans sahen an diesem Tag eine sehr gute Leistung der FC-Spieler.


Die drei Punkte wurden nach dem Spiel noch lange bei 30 Litern Freibier und anderen iostonischen Getränken gefeiert.


Reserve unterliegt mit 3:0

Die Reserve hatte an diesem Tag einen nicht so guten Lauf und unterlag den Gastgebern mit 3:0.


Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 30. April empfängt der FC Domstadt die Reserve des TSV Wabern zum Derby in Obermöllrich. Anstoss ist 15:00 Uhr. Die Reserve spielt bereits um 13:00 Uhr gegen die SG Bartenwetzer II. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Spieler freuen sich vor heimischer Kulisse auf die Unterstützung der Fans.

218 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page