top of page

FC Domstadt testet gegen Riebelsdorf und Borken

FC Domstadt Fritzlar - SC Riebelsdorf 6:0 (2:0)


Am Sonntag, den 06. August, trafen der FC Domstadt Fritzlar und der SC Riebelsdorf aus der Kreisliga A2 in Zennern zu einem freundschaftlichen Testspiel aufeinander. Trotz regnerischen Wetters fanden sich rund 100 Zuschauer auf dem Sportplatz ein.

Der FC Domstadt Fritzlar, trainiert von Muhammed Gülsen und Marvin Diehl, trat in Bestbesetzung an. Mit Spielern wie Torwart Yannick Albert, Abwehrspieler Dominik Platte und dem Torjäger Erdinc Güney hatte man starke Akteure in den eigenen Reihen. Ihnen gegenüber stand eine schlagfertige Aufstellung des SC Riebelsdorf unter Trainer Sebastian Kämpfer. Von Beginn an setzte Fritzlar die Akzente. Das erste Tor fiel bereits nach kurzer Zeit durch Erdinc Güney. Francesco Celotto erhöhte mit einem kraftvollen Schuss aus 20 Metern auf 2:0. Der SC Riebelsdorf versuchte zu reagieren, aber die Dominanz von Fritzlar war zu stark. Riebelsdorf kam nur selten vor das Tor der Domstädter. Kurz nach der Halbzeitpause erhöhte unser Youngster „Yaman“ Safiya wie ein alter Hase auf 3:0.


Zakaria El Haryry, der im Mittelfeld eine herausragende Leistung zeigte, setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und traf zum 4:0. Andre Strippel und Gökhan Topsakal schossen das 5:0 und 6:0 und besiegelten den deutlichen Sieg für Fritzlar. Schiedsrichter Volker Römer leitete die Partie souverän und hatte keinerlei Probleme mit den Spielern beider Mannschaften.


Fazit: Ein überzeugender Auftritt des FC Domstadt Fritzlar, der sich in einem sehr fair geführten Spiel klar gegen den SC Riebelsdorf durchsetzen konnte. Somit war die Generalprobe vor dem Saisonauftakt am kommenden Sonntag gegen die SG Geismar Züschen erfolgreich.


Es spielten: Yannick Albert, Dominik Platte, Leonard Brede, Zakaria El Haryry, Jannik Vent, Marvin Diehl, Cem Demirci, Francesco Celotto, Gökhan Topsakal, Andre Strippel, Erdinc Güney - Trainer: Muhammed Gülsen

Tore: 1:0 Erdinc Güney, 2:0 Francesco Celotto, 3:0 Mouhamad Safiya, 4:0 Zakaria El Haryry, 5:0 Andre Strippel, 6:0 Gökhan Topsakal


Schiedsrichter: Volker Römer - Zuschauer: 110


Voschau:

Am Sonntag den 13. August spielt der FC Domstadt Fritzlar gegen die SG Geismar / Züschen.

FC Domstadt Fritzlar II – SG Geismar Züschen II

Anstoss 13.00 Uhr

FC Domstadt Fritzlar – SG Geismar Züsschen

Anstoss: 15:00 Uhr


Wichtige Hinweise für das kommende Spiel

Wir freuen uns auf eure Unterstützung beim ersten Saisonspiel am Sonntaggegen die SG Geismar Züschen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, möchten wir euch jedoch um Folgendes bitten:

Frühzeitige Anreise:

Bitte plant genügend Zeit für eure Ankunft ein, um mögliche Verzögerungen zu vermeiden.

Bildet Fahrgemeinschaften:

Da die Parkplatzmöglichkeiten begrenzt sind, empfehlen wir, wenn möglich, in Fahrgemeinschaften anzureisen. Dies erleichtert nicht nur das Parken, sondern schont auch die Umwelt. Für das leibliche Wohl während des Spiels sorgt das engagierte Team des SC Schwarz Weiss Zennern. Es wird auseichend gekühlte und warme Getränke sowie leckere Speisen geben. Sportplatzsprecher Klaus Abel wird das Spiel begleiten.

Wir danken euch für euer Verständnis und freuen uns auf ein spannendes Spiel und eine tolle Atmosphäre.


FC Domstadt Fritzlar II - SG Borken Singlis Freudent. II 1:3 (0:2)


Am vergangenen Spieltag kam es zu einem interessanten Testspiel zwischen dem FC Domstadt Fritzlar II und der SG Borken Singlis Freuden II. Bei optimalen Fußballbedingungen trafen zwei ambitionierte Teams aufeinander, die den Zuschauern spannenden Fußball boten.

Der FC Domstadt Fritzlar II, unter der Leitung von Trainer Jens Groh, präsentierte sich in guter Form. Das Team, bestehend aus einer Mischung von jungen Talenten und erfahrenen Spielern, zeigte eine gute Leistung. Erfahrende Spieler wie Timo Appel konnten sich zahlreiche Chancen herausspielen Lediglich in der Chancenverwertung war man an diesem Tag nicht effizient genug.

Trotz derr Überlegenheit in vielen Phasen des Spiels, fand sich Fritzlar II am Ende des Tages auf der Verliererseite wieder. Die gemischte Mannschaft der FSG Borken Singlis Fr. bewies Effizienz und nutzte ihre Chancen konsequent aus. Mit einem knappen 1:3 setzte sich Borken Singlis Freuden II am Ende durch.


Nach dem Spiel äußerten sich die Zuschauer trotzdem positiv über die Leistung der Domstadt - Reserve: Man sah viele gute Ansätze. Natürlich sind Niederlagen immer enttäuschend, aber wir können aus diesem Spiel viel mitnehmen. Die Kombination aus unseren jungen und erfahrenen Spielern zeigt Potenzial. Trainer Groh war trotz der Niederlage sichtlich zufrieden mit der Leistung seine Jungs.


Fazit: Ein spannendes Testspiel, das trotz der Niederlage von Fritzlar II viele positive Aspekte für das Team von Trainer Jens Groh offenbarte. Borken Singlis Freuden II demonstrierte, dass Effektivität oft den Unterschied ausmacht.


Es spielten: Jannis Faller,Justin Herla, Nils Jungnitsch, Meik Oswald, Alexander Prais, Lenny Cholibois, Mykyta Motiev, Timo Appel, Hosaam Angersbach, Moritz, Bruchhäuser, Anton Motiev, Sven Pfefferkorn, Moussaab Safya, Leon Wachendörfer

142 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page