top of page

Domstadt unterliegt trotz guter Moral in Zella

9 Tore - drei Verletzte und drei Punkte für FC Domstadt Fritzlar

SpVgg Zella Loshausen - FC Domstadt Fritzlar 5:3

In einem torreichem Spiel mit insgesamt 8 Toren unterliegt die 1.Mannschaft in einem umkämpften Spiel gegen die SpVgg Zella Loshausen mit 5:3. In einem umkämpften Spiel mit sechs gelben Karten und einer Zeitstrafe leitete der Unparteiische Alexander Roßkopf aus Fuldatal das Spiel souverän. Domstadttrainer Dirk Langhans musste auf insgesamt 13 Spieler wegen Verletzung oder Urlaub verzichten. Mit einer Rumpftruppe reisten die Domstädter nach Zella. Dort lag man nach 13 Spielminuten wegen individuellen Abwehrfehlern bereits mit 2:0 zurück. Jonas Bernert verkürzte in der 44. Minute auf 5:1 Die Offensive der Gastgeber nutzte in der ersten Halbzeit jede Torchance um insgesamt fünf Treffer zu erzielen. Nach 45 Minuten pfiff der Schiedsrichter beim Stand vom 5:1 pünktlich zum Pausentee.


In der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft des FC Domstadt Fritzlar besser ins Spiel und gab sich trotz des 4 Tore Rückstandes nicht auf. In der zweiten Hälfte erzielte Jonas Bernert ein weiteres Tor. Die Langhans-Elf kämpfte sich bis auf einen zwei Tore-Rückstand heran. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle war an diesem Spieltag nicht mehr zu holen. Das Verletztenlager der Domstädter wird mit der zusätzlichen Verletzung von C. Bruchhäuser (Verletzung am Knöchel) nicht kleiner. Trotzdem hofft Trainer Langhans auf die Rückkehr einiger Verletzten in den kommenden Wochen.





58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page