top of page

FC Domstadt Fritzlar - FSG Efze 04 1 : 0

KOL 24.10.2021


FC Domstadt gewinnt das dritte Spiel in Folge!

Mit 6 Punkten und einer ansteigenden Leistung aus den letzten beiden Spielen, ist unser FC am heutigen Spieltag im Kellerduell mit unseren Nachbarn sogar der Favorit.

Das neu gewonnene Selbstvertrauen hat sich auch an der Trainingsbeteiligung gezeigt und unser Coach Dirk Langhans hat heute eine etwas veränderte Elf ins Spiel geschickt, da sich Riza am letzten Wochenende verletzt hatte.



Die Viererkette mit Marcel Hess, Nils Schnettler, Sandro Pignalosa und Raphael Poos begann sehr hoch stehend. Das Mittelfeld mit Jonas Bernert, Nils Jungnitz, Moritz Bruchhäuser und Umuth Ekmen hat von der ersten Minute an die Räume eng gemacht, um den Spielaufbau der Gäste zu stören.Und unser Sturm um Andre Strippel und Timo Appel hatten in den ersten Minuten auch gleich einige Möglichkeiten.


Aber der FC konnte in dieser Phase aus der Überlegenheit kein Kapital ziehen und die Bälle wurden zu schnell verloren. Efze kam zu etwas mehr Ballbesitz und gestaltete das Spiel offener und hatte in der 34. Minute die erste Torgelegenheit.

Durch zwei Undiszipliniertheiten innerhalb weniger Minuten musste Andre eine 10 Minuten Strafe verbüßen und die Mannschaft wurde kurz vor der Halbzeit geschwächt. Efze wurde jetzt stärker, konnte aber die Überzahl nicht nutzen. Nach 45 Minuten pfiff der gut leitende Unparteiische zur Halbzeit und die 200 anwesenden Zuschauer hatten bis hierhin noch keinen guten Fußball zu sehen bekommen.


Die zweite Halbzeit begann auch sehr zerfahren und ohne klare Spielzüge. Aber in der 51. Spielminute war es dann ein individueller Fehler der Gegners im Spielaufbau, der Timo den Ball in die Füße spielte und er frei auf den Torwart zulaufen konnte. Diesen Ball konnte der Torhüter noch abwehren, aber gegen den Nachschuss von Andre hatte er keine Abwehrchance und so steht es 1:0 für unseren FC.


Efze musste jetzt weiter öffnen und so bekamen wir weitere Möglichkeiten. Die größte Chance die Führung auszubauen hatte in der 75. Minute Jonas mit einem Kopfball nach einem sehr gut ausgeführten Freistoß von Umuth, aber der Ball ging knapp am Tor vorbei.

In der 80. Spielminute wechselt der FC und Max Vogt kommt für Nils Jungnitsch um das Mittelfeld noch etwas zu stabilisieren.


Das Spiel wurde jetzt immer Härter von Seiten des Gegners geführt und der Schiri musste eine 10 Minuten Strafe und zwei gelben Karten verhängen.


In der 90. Spielminute ein weiterer Wechsel und Abdo Al Rahman Nahat kamfür Jonas ins Spiel.

Obwohl Efze nochmal alles versuchte, konnte der FC mit vereinten Kräften und einer guten mannschaftlichen Geschlossenheit das 1:0 über die Zeit bringen und gewinnt am Ende aufgrund der größeren Spielanteile verdient das nächste Derby und das dritte Spiel in Folge.

Von dieser Seite aus ganz herzlichen Glückwunsch an das Team, denn gerade solche Spiele müssen auch erst mal gewonnen werden!


Auf jedem Fall haben die letzten Spiele gezeigt was in der Mannschaft steckt und wir freuen uns auf uns auf das nächste Wochenende, wenn wir am Sonntag, 31.10.2021 um 15 Uhr in Schwarzenborn antreten müssen, und hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

148 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page