top of page

FSG Chattengau / Metze vs. FC Domstadt Fritzlar

Spielbericht:

FC Domstadt holt sechsten Sieg der Saison 0:5 (0:3)

In der Kreisliga A1 setzte der FC Domstadt Fritzlar seine beeindruckende Siegesserie fort und demonstrierte erneut, warum sie in dieser Saison das Team sind, das es zu schlagen gilt. Doch bei sommerlichen Temperaturen um die 26 Grad kam die Mannschaft des Trainerteam Gülsen und Diehl in den ersten zwanzig Minuten schwer ins Spiel. Die Gastgeber versuchten es den Domstädtern so schwer wie möglich zu machen. Trotzdem lieferte die Mannschaft um Strippel und Co. eine überzeugende Vorstellung ab und erspielte sich Chance um Chance, auch wenn sie sich phasenweise schwer mit der Chancenverwertung tat.


André Strippel, der sich als ständige Gefahr im Angriff erwies, brach den Bann in der 21. Minute. Er nutze die Vorlage von G. Topsakal und versenkte den Ball im Tor der Gastgeber. Mohammed Elsayed, verdoppelte die Führung mit einem kraftvollen Kopfball in der 32. Minute nach einer Ecke.


Als die Gastgeber dachten, sie könnten mit einem 2:0-Rückstand in die Halbzeit gehen, schlug Allaoua zu und netzte kurz vor dem Pausenpfiff das dritte Tor ein. Die zweite Halbzeit begann mit einem unglücklichen Moment für FSG Chattengau / Metze, als Pascal Sopp den Ball ins eigene Netz lenkte und somit das 4:0 für Fritzlar besiegelte.


Trotz der klaren Führung ließ der FC Domstadt Fritzlar nicht nach und suchte weiterhin den Weg zum Tor. In der 88. Minute krönte Francesco Celotto seine starke Leistung mit dem fünften Treffer des Tages.


Mit diesem Sieg unterstreicht der FC Domstadt Fritzlar seine Ambitionen auf den Aufstieg und setzt sich mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel wieder an die Tabellenspitze.


Es spielten: Jannis Faller, Marcel Hess, Dominik Platte, Mohammed Elsayed, Abdelouahab Allaoua (56. Cem Demirci), Mouhamad Safiya (60. Erdinc Güney), Zakaria El Haryry, Marvin Diehl, Francesco Celotto, Gökhan Topsakal, Andre Strippel (68. Bahram Walizadeh) - Trainer: Muhammed Gülsen


Spielbericht:

FSG Chattengau Metze II vs. FC Domstadt Fritzlar II

0:2 (0:2)


In der Begegnung zwischen der Reserve von FSG Chattengau Metze und unserer zweiten Mannschaft des FC Domstadt Fritzlar zeigte sich einmal mehr die Entschlossenheit und der Kampfgeist unserer Jungs. Unter der Leitung von Trainer Jens Groh traten sie am vergangenen Sonntag in Niedenstein an.


Bereits in der 3. Minute setzte Jannik Vent ein erstes Ausrufezeichen und brachte unsere Mannschaft mit einem präzisen Schuss in Führung. Dieser frühe Treffer gab dem Team zusätzlichen Schwung.


Die Defensive, angeführt von Yannick Albert hielt die Angriffe von FSG Chattengau Metze II erfolgreich in Schach. Unsere Offensive hingegen blieb stets gefährlich. Dies bewies Timo Appel in der 39. Minute den Ball im Netz versenkte und somit das 2:0 für unsere Mannschaft erzielte.


Schiedsrichter Tamer Cil leitete die Partie souverän und sorgte für einen reibungslosen Spielverlauf.


Mit diesem Sieg setzt unsere Reserve ein klares Zeichen und unterstreicht die Ambitionen um die Meisterschaft in der Kreisliga B. Ein großes Lob geht an das gesamte Team und Trainer Jens Groh für die hervorragende Leistung und den verdienten Sieg. Wir freuen uns auf die kommenden Spiele. Es spielten: Yannick Albert, Alexander Prais, Anton Motiev, Nils Jungnitsch, Moritz Bruchhäuser, Jannik Vent, Justin Herla, Meik Oswald, Taner Karakoc, Mykyta Motiev, Timo Appel


Vorschau:

Am kommenden Wochenenende empfängt der FC Domstadt Fritzlar bereits am Samstag den 23.09.2023 die Teams SC Edermünde II (Anstoss 16 Uhr )und SC Edermünde III (Anstoss 18 Uhr). Die Spieler des FC Domstadt Fritzlar freuen sich auf die Unterstützung der Fans.



171 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page