top of page

Vogt neuer Co-Trainer beim FC Domstadt Fritzlar

Der FC Domstadt präsentiert M.Vogt als neuen Co-Trainer

Bereits eine Woche nach dem Rücktritt von Co-Trainer Buddner präsentieren die Domstädter mit Maximilian Vogt einen neuen Co-Trainer. Vogt hat die C-Lizenz und kommt aus den eigenen Reihen. Er ist in der laufenden Saison als Spieler der Domstadt-Reserve aktiv und kennt den Verein wie seine Hosentasche.


Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem FC-Vorsitzenden Alexander Fuchs und Trainer Dirk Langhans am Mittwoch gab Vogt seine Zusage den Posten des Co-Trainers anzunehmen. Bereits am Freitag wird Max Vogt als Co-Trainer im Training fungieren.


Wir sind davon überzeugt, dass er mit Dirk Langhans ein gutes Gespann bilden wird”, erklärt FC-Vorstand Alexander Fuchs. “Max ist menschlich ein super Typ. Er bringt Stallgeruch mit und sein Herz schlägt für FC Domstadt Fritzlar. Das sind schon mal zwei sehr gute Voraussetzungen. Ich denke, Dirk und Max sind auf einer Wellenlänge und er wird die Einstellung von Dirk, eine Mannschaft zu trainieren und einzustellen, teilen”, freut sich Alexander Fuchs über die Personalie. „Vogt kennt das Umfeld hier beim FC Domstadt und die Mannschaft sehr gut und wird keinerlei Eingewöhnungszeit brauchen. Auch Dirk Langhans hat sich ausdrücklich für diese interne Lösung stark gemacht.


Vogt wird als Co-Trainer die zweite Mannschaft als Trainer begleiten und Domstadt-Trainer Dirk Langhans als Co-Trainer an der Seitenlinie und im Training unterstützen. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe beim FC Domstadt Fritzlar und danke für das entgegengebrachte Vertrauen der Verantwortlichen. Ich bin sehr froh diese Chance zu bekommen“ erklärt Vogt.


303 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page